Jeux Dramatiques – Ausdrucksspiel aus dem Erleben

für Erwachsene

Das Spiel in den Jeux Dramatiques bietet die Möglichkeit in eine andere Rolle zu schlüpfen und Abstand zu nehmen von sich selbst, vom Alltag, von Anforderungen - sich im Spiel "ganz" im Augenblick fühlen, ohne Leistungsanspruch und "so sein müssen" Spiel ist nicht eine Sache des Verstandes, sondern erfaßt uns ganzheitlich im Denken, Fühlen und Handeln. Es braucht keine Bühne und kein Publikum, sondern die Freude in Rollen zu schlüpfen und gemeinsam mit anderen zu spielen, die Lust am Verkleiden und die Neugierde etwas zu erfahren über die Rolle, den Text und über das Eigene.

Zitate einiger TeilnehmerInnen:

"Jeux Dramatiques ist die lustvollste Art der Selbsterfahrung!"
Christine R. "......Langsam wurde mir klar, was da passierte: Wir spielten das Leben. Und später entdeckte ich: Jeux Dramatiques ist Leben!"
Gabi W., Teilnehmerin Jeuxfestival
"Einstweilen ist Jeux zu einem wichtigen Bestandteil in meinem Leben geworden. Ich lerne meine Gefühle, Wünsche und Bedürfnisse klar wahrzunehmen. Ich lerne mich selbst wieder zu spüren."
Irene S.